Bing Bong

Soundtrack Bing Bong Elektronika, wie E-Piano E-Sound E-lena

                                           BING BONG

Hey, weißt du noch? Sie haben uns erzählt.. vom „Leb´dein Traum.. ´großen Welt.., dass wir nichts sind au dieser Welt, wenn wir nichts können, haben sie uns erzählt.“ Wo ist die Liebe, weite Welt? Wo ist das Glück, das große Geld? Noch nichts gefunden, schon verloren. Bloß.. warum haben sie uns das erzählt?

))) uns wurde es beigebracht, im Gottes Namen, dass wir die zweite Wange hinhalten dürfen, wenn die erste bereits zwiebelt.. Wenn Wladimir Klitschko dafür Taschengeld bekommt, ist es ja schon geiles Konzept, aber ich, als Normalo, weiß doch – gleich, wenn es rechts zwiebelt, gibt es gleich ein paar zurück auf die 12. Und

ES IST OK

so

Synonym für Bibel – „Hilfestellung für Hilfebedürftigen“

Früher hieß es – Demut üben.. Heute heißt es modern „Annehmen“. Da frag ich mich doch – warum sollte ich etwas annehmen, was nicht mir gehört?… brauch ich nicht, geh weiter.. also bitte

Synonym für „Annehmen so, wie es ist“ – „ne, danke, trag´ dein Scheiß selbst“

Wenn wir von der, manchmal im Kampf ausgelebten, Arbeitsstelle fliegen… sind wir so selbstverständlich traurig und verängstigt.. Da sagt mir doch das Normalo- Menschenverstand – zum Fliegen geborenen können nicht kriechen

SYNONYM

für Kündigung „zum Fliegen geborenen können nicht kriechen“

Wenn uns eine Situation oder ein Mensch schlaflose Nächte bereitet, dürfen wir uns doch eingestehen, dass wir wohl Schmerzgeil sind und so dürfen wir einfach den Zustand genießen und nicht unbedingt uns als Opfer fühlen und es auch so wirklich ernst meinen. Sollten wir kurz anerkennen, dass wir NICHT Schmerzgeil sind, müssen wir auch nicht unbedingt Romane lesen, wo Mantras beschrieben werden, wie man LOS LÄSST.  Denn es ist viel einfacher

Synonym für „Loslassen“ ist „FICK DICH“ einfach „FICK DICH“

Bewerbungsgesellschaft… der „kleine“ Angestellte, Arbeiter regt sich über seine „Kleinigkeit“ auf.. mit Recht.. denn seine Dämlichkeit spiegelt sich ja schon in seinem Bewerbungsverhalten wieder:

Habe, als Normalo, noch nie gesehen, dass ein Arbeitgeber seine persönliche Daten durch die Gegend rumschickt. Datenschutz ist auch längst gesetzlich fettgeschrieben. Ich frag mich.. zum Kukuck..

Synonym für „Lebenslauf“ ist „Datenschutzverletzung“

hier, mein persönlicher Tipp, wie eine Bewerbung auszusehen hat

wenn du für deine nächste Bewerbung eine kostenlose Youtubedatei zum Einbetten in deiner Mail brauchst, hier der Link für E-Karte auf YT

(https://youtu.be/Ds2jXjIZn2w)

SYNONYM FÜR´S LEBEN – „BING BONG“

BING BONG, AUS DEM ALBUM „DAS GEHEIMNIS“ iTUNES AMAZON GOOGLEPLAY

SONGWRITING, MUSIKPRODUKTION, BILD UND PERFORMANCE BEI E-LENA